Jobbridge IQ MV

Jobbridge für Akademikerinnen und Akademiker






Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).
Das Projekt Jobbridge ist Teil der Aktivitäten des IQ Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern. Die AGENTUR DER WIRTSCHAFT unterstützt mit diesem Projekt Akademikerinnen und Akademiker mit Migrationshintergrund mit dem Ziel einer schnellen und dauerhaften Integration in Arbeit.

Das Projekt Jobbridge beginnt in den Jahren 2015 und 2016 in der Region Schwerin und wirkt ab 2017 landesweit.

Nähere Informationen zum Projekt Jobbridge, zu Teilnahmemöglichkeiten und zu weiteren Unterstützungsangeboten des IQ Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern erteilen neben der AGENTUR DER WIRTSCHAFT die IQ Servicestelle "Arbeitsmarktintegration - Berufliche Anerkennung" Westmecklenburg, VSP - Verbund für Soziale Projekte gGmbH, Mecklenburgstraße 9, 19053 Schwerin.
Siehe auch www.mecklenburg-vorpommern.netzwerk-iq.de

Website des BMAS
Website des ESF
deutschsprachige ESF-Seiten der Europäischen Kommission
Website des BMBF
Website der Bundesagentur für Arbeit

Ihre Ansprechpartner/innen:

Schwerin

Torsten Edlich

Geschäftsführer
Telefon: 0385 4773324
E-Mail: edlich@adwi.de